Aknebehandlung in wenigen Minuten – Stichwort Photobiomodulation

Seit April 2018 biete ich in meiner Praxis  eine neuartige Akne-Therapie an: die Kleresca Methode.

Es handelt sich dabei um eine multiaktive Behandlung, die die hauteigenen Reparatur- und Heilungsmechanismen auf zellulärer Ebene stärkt. Durch das Abtöten von Propionibakterien auf der Haut werden die typischen Hautentzündungen bei Akne reduziert.

Dabei wird floureszierendes Gel auf die Haut aufgetragen und mit einer speziellen Lampe, die Licht im sichtbaren Wellenbereich abgibt, für neun Minuten belichtet. Die Behandlung wird in der Regel sechs Wochen lang zweimal wöchentlich durchgeführt. Die Therapie tut nicht weh, wird gut vertragen und zeigt langhaltende Ergebnisse auch nach Abschluss der Behandlung. Sie ist angenehm und wohltuend mit hoher Wirksamkeit, die ohne oder fast ohne Ausfallzeiten auskommt. Sehen sie selbst:

Vorher und nachher - Erfolgreiche Akne-Therapie mit der Kleresca Methode